Ascott übernimmt Oakwood

The Ascott Limited, eine Tochter von CapitaLand Investment Limited, wächst um 81 Objekte, indem es Oakwood Worldwide aufkauft. Dabei handelt es sich um einen Anbieter für Serviced Apartments mit einem Portfolio von rund 8.500 bestehenden Wohneinheiten. Besonders in Südkorea, China, Bangladesch und den USA ist Oakwood präsent, aber auch in Australien und Japan befinden sich große Häuser der Gruppe.

Die Expansionsstrategie von Ascott

Die Transaktion soll im dritten Quartal 2022 stattfinden. Durch die Übernahme erhöht Ascott seine weltweite Präsenz auf über 150.000 Apartments in mehr als 900 Häusern. Damit ist das Unternehmen in 39 Ländern vertreten. Seit 2017 verfolgt Ascott eine ehrgeizige Wachstumsstrategie und übernahm beispielsweise die australischen Quest Apartment Hotels, Tauzia Hotel Management aus Indonesien oder investierte in Synergy Global Housing, einem Anbieter von Ferienwohnungen in den USA. Bis 2023 soll das Portfolio von Ascott weltweit 160.000 Einheiten umfassen.

Bild: Oakwood Worldwide

Ascott eröffnet neues Aparthotel in Wien

Am 17. März hat Citadines, eine Marke für Aparthotels von The Ascott Limited (Ascott), in Österreich Debüt gefeiert. Das Citadines South Vienna ging mit 48 Studios und Apartments im zehnten Bezirk von Wien an den Start. Für die Gäste stehen fünf verschiedene Zimmerkategorien bereit, die sich in Größe und Ausstattung voneinander unterscheiden. Die Einheiten bieten Platz für eine bis zu sechs Personen und verfügen alle über eine voll ausgestattete Küche. Kurz- und Langzeitgäste können zusätzliche Services hinzubuchen, zu denen etwa ein Frühstück, eine tägliche Reinigung oder ein Parkplatz gehören. Außerdem umfasst das Haus eine Lounge mit einem Billardtisch, einer Bibliothek, einem Co-Working-Bereich und einer Snack-Ecke sowie einen Fitnessraum und eine Waschküche. Durch seine Lage eignet sich das Haus sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen, die die Sehenswürdigkeiten der österreichischen Hauptstadt entdecken wollen. Die Projektgesellschaft c-view betreibt das Aparthotel im Rahmen eines Franchisevertrags.

Nachhaltiger Ansatz im Citadines

Um der Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen, wurde beim Bau der Immobilien das umweltfreundliche Material Ziegelit verwendet. Dabei handelt es sich um ein Gemisch aus Ziegelsplitt, Sandzement und Wasser. Der Baustoff trägt das IBO-Prüfzeichen, das strenge baubiologische und bauökologische Eigenschaften bescheinigt. Außerdem befinden sich in der Tiefgarage zwei Ladestationen für Elektro-Autos und ausgewiesene Parkplätze für Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb.

Bild: Citadines Apart’hotel

Citadines steigt auf Ökostrom um

Ab 2022 werden die vier deutschen Citadines-Häuser mit Ökostrom betrieben. Das hat das Unternehmen im September verlauten lassen. Durch die Maßnahmen sollen pro Jahr etwa 384 t CO2 eingespart werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir durch den Wechsel auf Ökostrom unseren Umweltbeitrag leisten können. Das Thema Nachhaltigkeit im Blick zu haben, ist in der aktuellen Situation umso wichtiger. Über das Frankfurter Unternehmen Mainova AG konnten wir für unsere vier Häuser in Frankfurt, Hamburg, Berlin und München einen neuen Energievertrag mit Ökostrom abschließen und reduzieren damit unseren CO2-Ausstoß nachhaltig“, so David Renzmann, Area Manager Germany & Georgia Citadines Apart’hotel. Zu der Strategie „GoGreen@Ascott” gehören weitere Maßnahmen, wie Wassersparen, Reduzierung des Papierverbrauchs und Abfallvermeidung.

Mehr über die Marke Citadines aus dem Hause The Ascott Limited können Sie im Markenporträt nachlesen (nur für Mitglieder).

Bild: Citadines City Centre Frankfurt/The Ascott Limited

Ascott erhält mehrere Apartment-Awards

Diverse Marken der Ascott-Familie haben bei der 27. Ausgabe der World Travel Awards insgesamt 18 Auszeichnungen erhalten. Sechs davon gingen an die europäischen Apartment-Angebote der Unternehmensgruppe:

  • Germany’s Leading Serviced Apartment Brand 2020: Citadines Apart’hotel
  • Europe’s Leading Serviced Apartment Brand 2020: The Crest Collection
  • Europe’s Leading Serviced Apartments 2020: La Clef Champs-Elysées Paris, France 
  • France’s Leading Serviced Apartment Brand 2020: Citadines Apart’hotel
  • Belgium’s Leading Serviced Apartments 2020: Citadines Sainte-Catherine Brussels 
  • Spain’s Leading Serviced Apartments 2020: Citadines Ramblas Barcelona

Die Citadines Apart´hotels sind damit zum achten Mal in Folge als „Germany’s Leading Serviced Apartment Brand” prämiert. Zum fünften Mal hintereinander hat eine Marke von Ascott auch den Award „Europe’s Leading Serviced Apartment Brand 2020” gewonnen.

Das Executive Studio im La Clef Champs-Elysées Paris. Bild: The Ascott Limited