Die Global Student Accommodation Group (GSA), ein internationaler Anbieter von studentischen Wohnkonzepten, verfolgt in den Häusern ihrer Marke Uninest Student Residence ein Global-Wellbeing-Konzept. Eine Studie der GSA belegt, wie viel Einfluss die Wohnsituation auf das Wohlbefinden nimmt. Aus diesem Grund werden die Räumlichkeiten nach dem Motto Urban Jungle umgestaltet, und das Angebot für die Studierenden umfasst darüber hinaus persönliche Ansprechpartner sowie Veranstaltungen, die die Gemeinschaft vor Ort unterstützen. Dadurch soll die mentale Gesundheit der Bewohner gefördert werden.

Uninest Student Residence Elementum

Auch der Standort in Darmstadt mit dem Namen Uninest Student Residence Elementum wurde gemäß dem Konzept renoviert. Das Haus gehört bereits seit vier Jahren zum Portfolio. Für den Umbau der vier Gebäudeteile wurde etwa 1 Mio. Euro investiert. Dabei standen vor allem die Gemeinschaftsräume im Fokus. Der Common Area Bereich mit Study Area und Billardtisch wurde großzügiger gestaltet. Zudem sind eine Gemeinschaftsküche und eine Videolounge neu hinzugekommen. Außerdem brachte die Umstrukturierung der Räumlichkeiten drei weitere Wohneinheiten, sodass nun 348 Apartments zur Verfügung stehen. Für das neue Gestaltungskonzept zeichnet das Team von Studio Boxler verantwortlich.

Anzeige

Global Student Accommodation Group

Weltweit betreibt die GSA mit Hauptsitz in Dubai aktuell etwa 23.000 Betten der Marken Uninest Student Residences, The Student Housing Company und Nexo Residencias. Die Brand Uninest Student Residence wurde 2014 gegründet und umfasst derzeit über 1.500 Betten in Dresden, Frankfurt, Hamburg, Münster und Darmstadt.

Bild: Mario Andreya

Empfohlene Beiträge