SMARTments business startet in Mannheim

Der Projektentwickler GBI hat das inzwischen siebte Haus der Marke SMARTments business eröffnet. In Mannheim stehen Geschäftsreisenden 125 voll möblierte Einheiten zur Verfügung. Die Serviced Apartments sind jeweils mit einer Kitchenette ausgestattet, damit sich die Gäste selbst versorgen können. Das Haus liegt unweit des Hauptbahnhofs und ermöglicht dank digitaler Prozesse einen kontaktlosen Aufenthalt. So konnte sich die Marke auch einigermaßen gut durch die Krise navigieren und nach eigenen Angaben bereits zum ersten Lockdown eine Auslastung von 45 Prozent verzeichnen. Aktuell liege der Wert sogar bei etwa 60 bis 90 Prozent, je nach Standort. Neben dem Haus in Mannheim gibt es drei Projekte in Berlin sowie jeweils ein SMARTments business in Hamburg, München und in Wien. Bei Investoren ist die Marke ebenfalls beliebt. Bereits zum Baustart erwarb die HanseMerkur Grundvermögen AG die Immobilie in Mannheim für ihren offenen Immobilienspezialfonds HMG Grundwerte Deutschland Südwest.

Smartments Student in Graz mit 187 Einheiten

Die GBI Unternehmensgruppe hat als Projektentwickler in zentraler Lage in Graz ein Gebäude mit Mixed-Use-Konzept errichtet. Neben einem IntercityHotel wurden in der Finkengasse diesen Sommer 187 Apartments der Marke Smartments Student fertiggestellt. Das Tochterunternehmen, die GBI Wohnungsbau, ist sowohl im Bereich der Smartments Student und der Smartments Living als auch im geförderten Wohnungsbau tätig. Bislang wurden rund 3.950 Studenten-Apartmentplätze in Deutschland und Österreich fertiggestellt bzw. befinden sich im Bau. Seit 2010 hat die GBI AG unter dem Markendach Smartments das Engagement bei der Entwicklung und dem Betrieb von Mikroapartments für Studenten, Geschäftsreisende und Privatpersonen intensiviert. Im gewerblichen Bereich der Smartments Business umfasst die Projektliste Standorte mit 752 in Betrieb befindlichen Apartments in München, Hamburg, Berlin und Wien. Hinzu kommen rund 700 Einheiten in Bau oder Planung an Standorten wie Mannheim, Frankfurt a. M., Hamburg und Wien.