Doppelter Rioca-Spirit in Wien

Mit dem Rioca Vienna Posto 2 hat die I Live Group seit Ende September 2021 das bislang größte Haus ihrer Serviced-Apartment-Marke in Betrieb. Mit den 378 voll ausgestatteten Apartments wird die Zahl der Einheiten in Österreich auf 568 erhöht. Der elfgeschossige Apartmentkomplex liegt im Wiener Stadtteil St. Marx, in der Nähe von Campus Vienna Biocenter mit akademischen und industriellen Forschungseinrichtungen, dem Büro- und Laborgebäude Marxbox, dem Karree St. Marx und dem Media Quarter Marx. Die rund 10.300 qm Mietfläche setzen sich aus Apartments, Gemeinschaftsflächen, Ruhebereichen, einer Dachterrasse, einem Innenhof, einem Fitnessraum, einem Waschsalon sowie zwei Tiefgaragengeschossen zusammen. Das Angebot von Rioca richtet sich an junge Berufstätige, Projektmitarbeiter, Pendler, Studierende und Touristen.

Als Inspiration für „Rioca“ dient die unvoreingenommene Gastfreundschaft der Cariocas, der Bewohner Rio de Janeiros. Der Markenname „Rioca“ ist von den Einheimischen abgeleitet und soll in jedem Haus deren brasilianische Lebensfreude verkörpern. Das beginnt beim Team vor Ort und geht bis hin zu den maßgeschneiderten Einrichtungsgegenständen. Zudem werden ein freundschaftlicher Umgang, Servicebereitschaft und Authentizität großgeschrieben. Wie bei den Cariocas sind im Rioca alle Menschen willkommen – egal aus welcher Generation, welcher Kultur oder mit welchem Background.

Bild: I Live Group

Markenpremiere: Rioca by i Live startet in Wien

Im Juni 2021 geht das erste Haus der neuen Marke Rioca by i Live an den Start. In der Dresdner Straße 109 im 20. Gemeindebezirk von Wien eröffnet dann das Rioca Vienna Posto 1. Das siebenstöckige Gebäude umfasst auf rund 12.000 qm BGF 190 möblierte Apartments zwischen 31 und 54 qm Größe. Sie verfügen über geräumige Bäder mit Regenwalddusche, teilweise auch Balkone oder Zugang zum Garten. Die Family&Friends-Apartments sind zudem mit vier Betten ausgestattet. Im Erdgeschoss gibt es eine Bar und einen Homeoffice-Bereich mit Patio, auf der Dachterrasse stehen Hochbeete für die Gäste bereit. Denn das Konzept sieht vor, dass sich diese dort besonders heimisch und wohl fühlen und in der Community zusammenkommen. Schließlich steht der Name „Rioca“ für Lebensfreude und Gastfreundschaft. Er spielt auf die Cariocas, die Einwohner Rio de Janeiros an. Und so soll auch die Atmosphäre sein: verspielt, fröhlich und ungezwungen. Zur Zielgruppe des Serviced Apartmenthauses gehören Berufstätige, Pendler, Studierende und Touristen. Das Angebot fokussiert sowohl auf Short- wie auch auf Longstay.

Vier weitere Häuser in 2021/2022

Noch in diesem Jahr sollen zwei weitere Standorte folgen: Im August eröffnet das Rioca Munich Posto 3 mit 143 Apartments im Bezirk Obersendling am Südpark und im Oktober das Rioca Vienna Posto 2 mit 378 Apartments im dritten Wiener Gemeindebezirk. Zwei weitere Openings stehen 2022 in Stuttgart und Neu-Ulm mit insgesamt 212 Apartments an.

Visualisierung: Rioca Vienna Posto 1/i Live Group GmbH

Rioca by I Live eröffnet in Wien

Im Herbst 2020 kommt mit der Eröffnung des ersten Rioca by I Live südamerikanischer Lifestyle nach Wien. Hierfür unterzeichnete die I Live Group Mitte Dezember 2019 in Kooperation mit Pegasus Capital Partners als Transaktionspartner und Stonehill als Projektentwickler einen Pachtvertrag.
Für das Rioca Vienna Posto 1 werden insgesamt 190 Serviced Apartments inklusive Küchenausstattung auf etwa 11.313 qm Bruttogrundfläche errichtet. Die Größe der einzelnen Zimmer variiert dabei zwischen 23 und 53 qm. Je nach Bedarf können Services wie Zimmerreinigung
oder Frühstück gebucht werden. Die Aufenthaltsdauer ist zwischen drei Tagen und sechs Monaten frei wählbar. Darüber hinaus werden den Gästen 37 Tiefgaragenstellplätze zur Verfügung stehen. Im Vorderbereich des Gebäudes entsteht zudem eine Gastronomie-Einheit mit separatem Betreiber.

In den öffentlichen Bereichen laden eine Multifunktionslobby mit Bar und Lounge sowie ein Innenhof zum Verweilen ein. Dies ist ganz im Sinne des Spirits von Rioca, dessen Name von den Cariocas, den Einwohnern Rios, inspiriert ist. Das Apartment-Hotel will dieselbe Leidenschaft, Lebensfreude, Vielfalt und Gemeinschaft wie die brasilianische Hauptstadt ausstrahlen. Interessante und lebensfrohe Menschen sollen hier unabhängig von Budget, beruflichem Background oder Lebenssituation zusammentreffen und besondere Erlebnisse und Verbindungen schaffen.

Neben dem ersten Haus hat die Marke bereits neun weitere Locations in Planung: In den kommenden vier Jahren will die I Live Group mit einem zweiten Rioca in Wien sowie mit Standorten in München, Neu-Ulm, Künzelsau, Offenbach, Hamburg, Frankfurt und Stuttgart (2x) an den Start gehen. Die Hotels werden dabei immer wie im ersten Rioca Vienna Posto 1 mit dem jeweiligen Städtenamen und der fortlaufenden Posto-Zahl, also „Rioca Vienna Posto 2“, „Rioca Munich Posto 3“ usw., betitelt.

Rendering des Cafés im ersten Wiener Rioca aussehen. Bild: i Live Group GmbH