Aparthotels Adagio setzt auf Coworking mit WOJO

„Office on Demand by Adagio WOJO“ heißt das Konzept von Aparthotels Adagio in Zusammenarbeit mit dem Coworking-Spezialist WOJO. Neben Apartments und Studios will die Aparthotelmarke künftig auch buchbare Büroräume anbieten, die flexibel in Gestaltung, Größe und Dauer sind. Damit geht die Entwicklung des Unternehmens weiter. Bereits in diesem Jahr führte Aparthotels Adagio „Coliving by Adagio“ ein – ein Konzept für die hybride Wohngemeinschaft auf Zeit.

„Office on demand“ eignet sich für Häuser, die innerhalb von Geschäftsbezirken oder an Standorten mit wenig Büroflächen in der Umgebung liegen. In all diesen Hotels werden für kleine Gruppen Studios und Apartments so umgestaltet, dass sie Arbeitsplätze für bis zu acht Personen zur Verfügung stellen können. Eine eigene Küche und ein eigenes Bad gehören auch dazu. In vielen Aparthotels Adagio werden Konferenzräume zu flexibel verwendbaren Flächen für zwei bis 50 Personen umfunktioniert. Für Meetings kann der Coworking Space in der Lobby genutzt werden.

Bild: Aparthotels Adagio

Zwei neue Aparthotels Adagio in Frankreich

Aparthotels Adagio baut seine Präsenz auf dem europäischen Markt mit zwei weiteren Häusern in Frankreich aus. Im Mai 2021 soll das 3-Sterne-Hotel Adagio Access in Saint-Nazaire an den Start gehen. Dazu werden in dem Bestandsgebäude 80 Apartments, 60 Zwei-Personen-Studios und 20 Vier-Personen-Studios renoviert. Die Einheiten verfügen teilweise über Außenterrassen. Der Standort eignet sich aufgrund seiner Nähe zum Universitätscampus und dem Gewerbegebiet besonders für ein Longstay-Konzept.

In Boulogne-Billancourt entsteht in Zusammenarbeit mit der Firma Kermen 768, der Immobilienentwicklungsgesellschaft First Avenue und der Immobiliengruppe Towa ein neues Aparthotel Adagio mit 101 Einheiten für jeweils zwei bis vier Personen. Das Haus wird mit 4 Sternen klassifiziert und soll ab Ende 2022 Gäste empfangen.

Bei Aparthotels Adagio handelt es sich um ein Joint Venture von Accor und Pierre & Vacances Center Parcs. Zum Portfolio gehören die drei Marken Aparthotel Adagio aus dem Mittelklasse-Segment, Adagio Access aus dem Bereich Economy und die edlere Brand Adagio Premium.

Bild: Aparthotels Adagio