Aparthotels Adagio setzt auf Coworking mit WOJO

„Office on Demand by Adagio WOJO“ heißt das Konzept von Aparthotels Adagio in Zusammenarbeit mit dem Coworking-Spezialist WOJO. Neben Apartments und Studios will die Aparthotelmarke künftig auch buchbare Büroräume anbieten, die flexibel in Gestaltung, Größe und Dauer sind. Damit geht die Entwicklung des Unternehmens weiter. Bereits in diesem Jahr führte Aparthotels Adagio „Coliving by Adagio“ ein – ein Konzept für die hybride Wohngemeinschaft auf Zeit.

„Office on demand“ eignet sich für Häuser, die innerhalb von Geschäftsbezirken oder an Standorten mit wenig Büroflächen in der Umgebung liegen. In all diesen Hotels werden für kleine Gruppen Studios und Apartments so umgestaltet, dass sie Arbeitsplätze für bis zu acht Personen zur Verfügung stellen können. Eine eigene Küche und ein eigenes Bad gehören auch dazu. In vielen Aparthotels Adagio werden Konferenzräume zu flexibel verwendbaren Flächen für zwei bis 50 Personen umfunktioniert. Für Meetings kann der Coworking Space in der Lobby genutzt werden.

Bild: Aparthotels Adagio

Neues Konzept: Co-Living aus dem Hause Adagio

Adagio will Gruppenreisen neu erfinden und schafft dafür ein passendes Angebot: „Coliving by Adagio“. Gemeinsam reisende Gruppen haben dort ganze Wohneinheiten für sich, mit Rückzugsräumen für den Einzelnen, aber auch ausreichend Platz für Austausch, gemeinsames Arbeiten oder gemütliche Stunden am Abend. Jede Einheit ist wie eine Wohnung ausgestattet und bietet darüber hinaus den Service eines Hotels. Mit vier bis sechs Zimmern können in den Wohnungen, die auf mittel- bis langfristige Aufenthalte ausgelegt sind, bis zu zwölf Personen gemeinsam untergebracht werden. Das erste Co-Living-Apartment entsteht derzeit im Aparthotel Adagio Paris Bercy und wird voraussichtlich ab Herbst zu besichtigen sein. Adagio hofft, „Coliving“ schnell in sein nationales wie und internationales Portfolio implementieren zu können. Entwickelt wurde das Konzept vom Adagio-Designteam in Zusammenarbeit mit dem Designstudio Numéro 111.

Bild: Aparthotel Adagio