Die Marke Locke hat angekündigt, 2022 zwei weitere Aparthotels in Deutschland eröffnen zu wollen. Nach der Premiere in München mit dem Schwan Locke im vergangenen Jahr, soll in der bayerischen Landeshauptstadt das WunderLocke an den Start gehen. Außerdem soll der Eröffnung des Locke at East Side Gallery in Berlin der zweite deutsche Standort folgen. Damit setzt die Hotelgruppe ihre ehrgeizigen Expansionspläne fort: 2021 öffneten insgesamt sechs Aparthotels der Lifestyle-Marke in Europa ihre Pforten.

WunderLocke, München

360 Apartments und Suiten umfasst das zweite Haus in München, das im Mai 2022 im Südwesten der bayerischen Landeshauptstadt an den Start gehen soll. Darüber hinaus stehen den Gästen ein großer Co-Working-Bereich, Veranstaltungsflächen, ein Fitnessstudio sowie ein Schwimmbad zur Verfügung. Mehrere Gastro-Konzepte, darunter auch eine Rooftop-Bar, ergänzen das Angebot. Wie bereits in einigen anderen Häusern zeichnet auch hier das Design-Studio Holloway Li für die Innenarchitektur verantwortlich.

Anzeige

Locke at East Side Gallery, Berlin

176 weitere Wohneinheiten, die meisten mit Balkon, entstehen derzeit in der Bundeshauptstadt. Die Gäste können hier zudem einen Co-Working-Space, Eventflächen sowie ein durchgehend geöffneten Fitness-Bereich nutzen. Zudem wird es einen Coffee-Shop und eine Gastronomie, bestehend aus einer Bar und einem Restaurant geben. Im Erdgeschoss ist außerdem eine Gallerie geplant. Das Interior Design stammt aus der Feder von Matthew Grzywinski vom Büro Grzywinski+Pons und rückt das lokale Umfeld des Hauses in den Vordergrund: Die Überreste der Berliner Mauer, die Spree und die umliegenden Grünflächen dienten als Inspiration.

Details zu den Eröffnungen von Locke in 2021 finden Sie hier: www.apartment-community.de/2021/03/22/sieben-neue-hauserlocke

Bild: Trockland Management GmbH

Empfohlene Beiträge