Der Hamburger Immobilien-Investmentmanager Union Investment erweitert sein Hotel-Portfolio im Longstay-Bereich mit dem Kauf des Projektes „Wilde by Staycity“ in London. Die Entwicklung umfasst ein 14-stöckiges Aparthotel mit 156 Zimmern inklusive Küchenzeilen sowie einem Coffeeshop und Fitnessraum. Die Fertigstellung ist für November 2021 geplant. Staycity betreibt bereits zwei „Wilde by Staycity“-Adressen in der britischen Metropole und hat für den neuen Ableger einen Mietvertrag über 30 Jahre unterzeichnet. Das Aparthotel hat eine geplante Mietfläche von 5.737 qm und befindet sich in exponierter Lage am östlichen Rand der City of London. Das Objekt soll die Nachhaltigkeitszertifizierung „BREEAM very good“ erhalten.

Der Ankauf erfolgt für den Bestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds „UniImmo: Deutschland“. Verkäufer ist Regal London, Entwickler von gemischt genutzten Wohngebäuden in der Stadt. Das Unternehmen sicherte sich im Juni 2019 die Baugenehmigung für das Gelände und realisierte das Projekt. Der Kaufpreis liegt bei rd. 60 Mio. Euro.

Bild: Dexter Moren Associates LSI Architects

Anzeige

Empfohlene Beiträge